In der heutigen Episode möchte ich mit dir einmal über etwas Grundsätzliches sprechen, das mir immer wieder begegnet und das mich immer wieder nervt.

Und zwar geht es darum, ob etwas gesund, nicht gesund oder sogar ungesund ist.

Denn viel zu oft werden Lebensmittel einfach mal pauschal als gesund oder ungesund eingestuft ohne das dabei auf die wichtigen Einflussgrößen eingegangen wird.

Und da diese den Unterschied machen, möchte ich dir heute dazu mal ein paar wichtige Anregungen mit auf den Weg geben.

In der Hoffnung, dass du in Zukunft nicht mehr einfach alles so glaubst, was dir vermeintliche Experten auftischen.

Fangen wir doch einfach mal mit ein paar typischen Aussagen über „gesunde“ Lebensmittel an und ich zeige dir dann, warum man diese leider nicht einfach so stehen lassen kann.

————————————–

Weiterführende Informationen:

Wenn du noch mehr Infos willst, dann schau doch einfach in meinem Blog vorbei.

Ich freue mich auf deinen Besuch.

Dort findest du auch mein kostenloses E-Book „10 Abnehm-Tricks, die deine Hose rutschenlassen!“ zum Download.

Wenn dir dieser Podcast gefallen hat, dann würde ich mich über deine Bewertung und ehrliche Rezension freuen.

Bis bald und bleib‘ gesund!

Dein
Sascha Röhler

—————————————-

Wichtige Links in dieser Episode:

Mehr über die typischen Mythen in der Ernährung findest du im Buch „Die Befreiung aus den Krankheitsfallen“ von Stefan Schaub und Marianne Eglin.

Hier findest du die erwähnten Episoden:

063 – Das saure Duo, wie dich Oxal- und Phytinsäure krank machen

059 – Warum du Blähungen hast und was dir dein Darm damit sagen will

Mythos Säure-Basen-Gleichgewicht Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4

Weitere interessante Literaturtipps findest du hier in meinem Blog.

Hier erkläre ich dir, wie du meinen Podcast bewerten kannst

Noch Fragen? Dann sende sie mir direkt per Mail zu >> Kontakt aufnehmen <<

KOSTENLOSES E-BOOK: 10 Abnehm-Tricks, die deine Hose rutschen lassen

x